Category: aktuelles

Zur Relevanz von lebenslangen Lernen und Bildungsberatung

Gute Weiterbildung sowie die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen sind in der heutigen Arbeitswelt kaum noch wegzudenken und bilden einen wichtigen Teil, um beruflich aufsteigen und somit Karriere machen zu können. Zudem fehlt es an vielen Standorten an qualifiziertem und gut ausgebildeten Personal, so dass auch hier der Bedarf an beruflicher und außerberuflicher Qualifizierung wächst. Die hohe Arbeitslosenquote, vor allem in den neuen Bundesländern, lässt sich nicht allein auf das Fehlen von potentiellen Arbeitsplätzen zurück führen, sondern zieht auch Rückschlüsse darauf, dass ein Mangel an gut ausgebildeten Personal besteht und das in diversen Wirtschaftszweigen.

Bildungsberatung als erster Schritt

Ein wichtiger Bestandteil dieses Prozesses bildet die Bildungsberatung, die einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung des lebenslangen Lernens darstellt. Informiert zu sein und zu wissen, was möglich ist und was nicht, ist der erste Schritt nicht nur auf dem Weg zum persönlichen Erfolg.

Formen der Weiterbildung

Generell unterschieden werden drei Formen von Bildungsangeboten: Die allgemeine und politische Weiterbildung wie zum Beispiel Sprachkurse, Kurse zu Teamfähigkeit oder Medienkompetenz. Hier spricht man auch von so genannten “Schlüsselkompetenzen”. Des weiteren gibt es noch die berufliche Weiterbildung, die der Vertiefung beruflicher Kenntnisse nützt. Die Weiterbildung an Hochschulen als dritte Form beinhaltet nicht nur für Hochschulabsolventen die Vertrautmachung mit wissenschaftlichen Ergebnissen und Verfahren, sondern ebenfalls die Aktualisierung von bereits erworbenen Wissen während des Studiums.

Das Lernforum